qarsi.de

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Unternehmen Ein Blick in die Q-kunft: das Audi "crosslane coupe concept"

Ein Blick in die Q-kunft: das Audi "crosslane coupe concept"

E-Mail Drucken PDF

Neben dem A3 Sportback und dem S3 zeigt Audi auf der Paris Motor Show noch ein weiteres Highlight: das "crosslane coupe". Die futuristische Design-Studie bietet einen ersten Vorgeschmack auf die zukünftige Designsprache und Materialphilosophie der Q-Reihe. 

SUVs sind ja irgendwie ein Anachronismus. Sie sind groß, schwer und durstig und passen so gar nicht in die heutige Zeit, in der über CO2-Bilanzen und steigende Rohölpreise diskutiert wird. Um das Bedürfnis der Kunden nach lifestyleträchtigen SUVs trotzdem zu bedienen ohne dabei Effizienz-Anforderungen aus den Augen zu verlieren, hat Audi eine das "crosslane coupe" auf die vier Räder gestellt. Der kleine Geländekraxler bringt dank eines Materialmix aus Aluminium, CFK und GFK "nur" 1,4t auf die Waage. Und mit seinem komplexen PlugIn-Hybrid-Konzept soll die kleine Q nur 1,2l auf 100km verbrauchen. Ein Fabelwert für einen SUV, der die externe Aufladung der Batterie via Hausstromanschluß allerdings nicht berücksichtigt.

Das "crosslane coupe" zeigt aber nicht nur die technische Marschrichtung im SUV-Segment der Ingolstädter. Es ist auch ein Vorbote auf die künftige Gestaltungssprache der Q-Reihe. Der nächste Q7 und all die anderen Mitglieder der Q-Herde könnte also Designelemente der Studie übernehmen. Zum Beispiel den neuen Singe-Frame-Grill, dessen äußerer Rahmen in den Spaceframe integriert ist und somit nicht nur optisch eine "tragende" Rolle übernimmt. Wir dürfen also gespannt sein, wieviel wir vom "crosslane coupe" in Zukunft wiedersehen werden. Vielleicht lächelt uns der nächste Q7 ja schon aus dem neuen SFG entgegen?

Bilder der Studie - live aus Paris.

Wiedersehen macht Freude: die Designvokablen der neuen Gestaltungssprache werden wir in Zukunft bei neuen Q-Modellen wiederfinden.


Big Brother is watching you: mit der neuen Materialphilosophie soll die Q-Familie auch in Zukunft auf Wachstumkurs bleiben. Und gleichzeitig Gewicht verlieren.


Das Konzept eines zweitürigen Geländecoupes erinnert stark an den "SteppenWolf" - eine Studie, die Audi im Jahr 2000 vorgestellt hat.


Foto-Quelle: Unitedpictures.eu 

 
Kommentare (9)
Ich verstehe…
9 Dienstag, den 23. Oktober 2012 um 16:23 Uhr
cer (Autoauge)
…die ganzen negativen Reaktionen nicht. Das ist doch eine nette Vorschau auf den kleinen SUV.

Zum ersten gibt es zwischen dieser Studie und dem Evoque kaum Übereinstimmungen. Weder formal. Noch grafisch. Und auch von den Proportionen her sehe ich kaum Ähnlichkeiten – wobei Audi definitiv die "älteren Rechte" an einem 2/3 – 1/3 Verhältnis zwischen Körper udn Greenhouse hat. Nur im AUSDRUCK der Front kann man Gemeinsamkeiten finden – aber diese Front ist wohl ohnehin eher eine Spielerei als ein ernst gemeintes Audi-Design.

Ansonsten ist das eine vollkommen logische und kosequente Übertragung der beim quattro concept gezeigten Sprache auf ein kleines SUV.
Fantastische Modellierung der Flanken! Coole Proportionen! Geniales, weil gleichzeitig glasklares und dabei sehr ausdrucksstarkes Heck!

Lediglich, wie gesagt, die von Star Wars inspirierte Front ist schwach: Völlig überladen, kindisch aggressiv, und zu allem Überfluss mit einem mutwillig zerstörten Single Frame. Ich denke aber, das muss man nicht allzu ernst nehmen, das war nur ein Versuchsballon. In der Serie wird Audi hier eine konzentrierte und sophisticated Lösung haben, da bin ich mir sicher.
katastrophe
8 Montag, den 22. Oktober 2012 um 16:33 Uhr
nobody
um gottes willen !!! bitte nicht was ist los im VAG konzern ?

was is den das ? vorn vorne gelungen ...von der seite ohne charakter von hinten kommplett charkterlos schaut grauenhaft aus

bin eig. ein riesen audi fan aber wenn es so weiter geht mit dem design...

von der seite kann man zwischen einem touareg einem q5 und cayenne nicht mehr unterscheiden grauenhaft ...... die kombis schaun auch schon alle gleich aus bitte will ja als audi fahrer nicht mit einem skoda superb verglichen werden...
alle modelle im vw konzern schauen gleich aus wie lange lässt sich der audi fahrer das noch gefallen mein ehem audi a4 2009 hatte sogar die gleichen aussenspiegel wie ein skoda bei der ampel war es mir ziemlich peinlich wenn beide fahrzeuge nebeneinader standen.

audi ihr habt derzeit ein design problem, obwohl sonst alles premium ist aber das design bestimmt nicht

ich bitte um besserung sonste wechsel ich zu einer anderen marke !
Ja zum Quattro Concept
7 Samstag, den 06. Oktober 2012 um 12:22 Uhr
Ja zum Quattro Concept
Warum braucht Audi ein Q3 Coupe / Evoque Kopie???
Das "neue Design" naja.
Anstatt irgendwelche SUV...whatever Concepte zu präsentieren, hätte Ingolstadt das GO für das QUATTRO CONCEPT geben müssen, aber nein...
Sorry, musste das mal loswerden.
@The Who
6 Freitag, den 05. Oktober 2012 um 09:32 Uhr
Sven123
"Als Beispiel schaue man sich nur die Fahrzeuge von BMW an, hierzulande findet kaum einer die Dinger schön"

Deswegen verkauft BMW ja auch so wenig in D davon, gell? Uaahhh, was für eine Aussage.
SUVs for the USA?
5 Donnerstag, den 04. Oktober 2012 um 17:06 Uhr
The Who
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Audi nun versucht den SUV-Geschmack der (US-)Amerikaner zu treffen: Alles eckiger, agressiver und unharmonischer. Als Beispiel schaue man sich nur die Fahrzeuge von BMW an, hierzulande findet kaum einer die Dinger schön, in den USA (und anderen Länder) verkauft sich das Design wie geschnitten Brot.
Tja, auch das ist die Globalisierung: Das Design wird an den ertragreichsten Markt angepasst und nicht an den Heimatmarkt.
Audi Crosslane Coupe Concept
4 Donnerstag, den 04. Oktober 2012 um 11:17 Uhr
RS4
Schönheit liegt im Auge des Betrachters!

Ich finde den Coupe nicht schön, und irgenswie passt er nicht recht zu Audi.
hmm
3 Montag, den 01. Oktober 2012 um 07:47 Uhr
exa3
Erinnert mich persönlich sehr stark an den Range Rover Evoque
auch
2 Samstag, den 29. September 2012 um 20:56 Uhr
r8v8
wenn mich die studie an sich (bin kein fan von suv-coupes) nicht vom hocker reisst, so gibt mir die darin verwendete designsprache doch hoffnung, wenn ich sie gedanklich auf die aktuellen modelle übertrage. es passiert was bei audi, egger geht die sache an.
Schick?
1 Samstag, den 29. September 2012 um 18:46 Uhr
Green-Motors.de
Bin mir noch nicht sicher, ob ich die Studie schick finden soll oder nicht, für die Serie jedenfalls zu aggressiv. Der Antrieb scheint auch viel interessanter, wobei der Verbrauch natürlich allein bei jeweils vollen Akkus möglich ist. Der Plug-in aber gehört in Serie...

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:

FaceBook


Link Tipp


Werbung



Umfragen

Wie gefällt euch das A5 Facelift?
 

Anmeldung


Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Add to Technorati Favorites