qarsi.de

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home A3 / S3 / RS3 "BÄÄÄMMM" again: Audi präsentiert den neuen S3 mit 300PS

"BÄÄÄMMM" again: Audi präsentiert den neuen S3 mit 300PS

E-Mail Drucken PDF

Ingolstadt scheint eine Kompaktoffensive zu starten: Nach der gestrigen Vorstellung des A3 Sportback ziehen die Audianer heute den nächsten Pfeil aus Ihrem Kompaktköcher und zeigen zum ersten Mal den neuen S3 – inklusive einer 300 Pferde starken Kavallerieeinheit unter der roten Haube.

So, ab hier gibt es keine Indianer-Metaphern mehr. Versprochen. Ab jetzt nur noch harte pragmatische Fakten zu dritten Generation des S3. Genau wie unter der Haube seines Vorgängers, pocht im Frontabteil ein vierkammriges und turbobeatmetes Sportlerherz, das es auf eine Leistung von 300PS bringt - immerhin 35PS mehr als im Vorgänger. Und was noch wichtiger ist als die rein objektiven Leistungsdaten, ist das subjektive Brechen der magischen 300PS Grenze. Immerhin sprechen wir hier von einem Kompaktwagen mit einem Vierzylinder unter der Haube. Vor nicht einmal zehn Jahren schwammen noch kapitale Brocken wie ein S500 in der 300PS Liga mit - mit einem 5.0 V8 wohlgemerkt. Also preiset das Downsizing und freut euch auf die perfekte Kombination aus Leistung und Effizienz. Denn genau das verspricht Audi natürlich auch im Fall des neuen S3. Mit 6,9Litern soll sich der asketische Athlet zufrieden geben – wenn man aber gleichzeitig Wert darauf legt, jeden Beifahrer dem 5,1 Sekunden Standardsprint zu demonstrieren, dürfte der Traumwert aber schnell zweistellig werden.

Apropos zweistellig. Wie aufmerksame Beobachter festgestellt haben werden, besitzt der S3 nur zwei Türen. Wir bewzeiflen allerdings, dass Audi die Sportback-Fans genauso lange auf eine fünftürige Version des Kompaktsportlers warten lässt, wie bei der vorherigen Modellgeneration. Vorerst staret aber das Fleißheck in dem Markt. Und zwar Anfang 2013 für einen Grundpreis von 38.900Euro.

Fotos bitte? Gerne!

Zu viel des Guten? Genau wie seine großen Geschwister, darf der S3 seine Abgase jetzt auch durch eine vierflutige Abgasanlage in die Umwelt entlassen - praktisch ein Endrohr pro Zylindern.

 

Audi spendiert dem jüngsten "S" auch neues Schuhwerk, dessen Design wir bereits vom SQ5 kennen. Allerdings wirken die in zwei Nummern kleiner am S3 irgendwie unharmonisch.

 

Chrom, Chrom, Chrom - im Grill, in den Lufteinlässen und an den Außenspiegeln. Eben Typisch "S".

Zwei Türen? Wahrscheinlich werden wir nicht lange auf eine Sportbackversion des S3 warten müssen. Hoffen wir zumindest...

 

Graue Ziffernblätter und coole Sportlichkeit – "Schneller Wohnen" in Perfektion!

 
Kommentare (15)
@Bastian
15 Montag, den 01. Oktober 2012 um 15:45 Uhr
Calvin
Und ich versteh beim besten Willen nicht, was in euren Hirnen vorgeht, warum ihr immer auf Vierzylindern rumhackt. (BMW und MB machens inzwischen nach! Wobei es beim R6 echt ein Jammer ist). Aber der neue S3 (ich hab ihn schon gehört) klingt richtig gut, da vermisst keiner nen R6 (besonders nicht die aus der E90 Reihe die wie ATU-Auspuff an 4-Zylinder klingen).

Weil 4-Zylinder echt kacke sind. Vor allem wenn die Autos so teuer sind. Dann kann ich auch einen Subaru fahren, da röhren die 4-Zylinder wenigstens geil.
6-Zylinder vermisst man daher sehr schnell, wenn man auch wirklich mal einen gefahren ist. Kein 4-Zylinder der Welt kann da mithalten.
Schade, dass diese Audi und teilweise BMW abschaffen.
Standheizung im S3
14 Sonntag, den 30. September 2012 um 13:13 Uhr
Langstreckenfahrer
Zu
Neuer S3 4. Sonntag, den 23. September 2012 um 08:37 Uhr (Sandra)
Wunderbar. 300 PS und (hoffentlich auch) 60 kg weniger Gewicht als beim Vorgänger dürften "Normalverdiener" erfreuen. Ein bezahlbares Auto (ohne das viele Zubehör-Schnickschnak und unverschämt teure Navi) mit überdurchschnittlichen Fahrleistungen (0-200 km/h in höchstens 20 sec, hoffe ich sehr.) Wenn sich hier eine Standheizung einbauen lässt ist dies mein nächster Wagen.
...

Es läßt sich leider - wieder - keine Standheizung einbauen.
Vollgas-Orgien auf der Autobahn
13 Sonntag, den 30. September 2012 um 10:54 Uhr
Thomas
@ Romanus

Hier musst Du bei der beschriebenen Fahrweise mit 16 - 18 Litern Verbrauch rechnen!
Turbo-Benziner ist im Gegensatz zum Turbo-Diesel ein "Säufer"!
Wie wärs mit dem 184 PS-Diesel, die Beschleunigung von 180 km/h - 250 km/h ist natürlich wesentlich bescheidener.
Den Motor nach diesen Autobahnfahrten niemals sofort ausmachen, z. B. auf Autobahn-Tankstelle oder WC; sondern mit niedriger Drehzahl noch fahren. Die Turbolader machen über 100.000 Umdrehungen in der Minute und sind glühend heiß.
Ich empfehle Dir die verlängerte Werksgarantie: 4 Jahre/120.000 km - diese ist noch relativ erschwinglich.
Motor S3
12 Sonntag, den 30. September 2012 um 10:38 Uhr
Freue-Fahrt-Freund
Der 2.0 TFSI ist speziell auf die Anforderungen im neuen Audi S3 ausgelegt. Kolben mit stärkeren Bolzen und neuen Ringen sowie verstärkte, neu gelagerte Pleuel übertragen die Kräfte auf die Kurbelwelle. Das Grauguss-Kurbelgehäuse erhielt Versteifungen an den Hauptlagerstühlen und am Hauptlagerdeckel. Der Zylinder­kopf besteht aus einer neuen, besonders leichten Aluminium-Silizium-Legierung, die sich durch hohe Festigkeit und Temperaturbeständigkeit auszeichnet.
Eine neuartige Beschichtung der Kolbenhemden und eine Wälzlagerung der Ausgleichswellen halten seine innere Reibung niedrig.
2.0 TFSI mit 221 KW/300 PS
11 Samstag, den 29. September 2012 um 15:24 Uhr
Romanus
Gibt es Informationen, ob dieser Motor mit kleinem Hubraum und sehr viel PS gegenüber dem 2.0 TFSI, 155 KW technisch verstärkt ist.
Z. B. härtere Kolben.
Es gibt sicher Personen die zu verkehrsarmen Zeiten die Leistung des Wagens auf deutschen Autobahnen häufig nutzen.
Hält dieser Motor weit über 100.000 km - auch wenn man damit die Strecke Göttingen-Halle-Berlin (über 80% freie Fahrt) 20 mal im Jahr Sonntag früh mit häufigen 250km/h fährt ?
Setzen...6!
10 Freitag, den 28. September 2012 um 18:46 Uhr
Bastian
Mann Mann Mann Kinder...

Versteht ihr das Thema nicht?
Das ist gein Gegner zum M135i. Das will er auch nicht sein. Audi hat meist 2 Performance-Fahrzeuge im Angebot (siehe den verzweifelten Versuch von BMW die M Performance Automobiles einzuführen). Und nur jeweils der RS ist mit einem AMG oder M zu vergleichen.

Und ich versteh beim besten Willen nicht, was in euren Hirnen vorgeht, warum ihr immer auf Vierzylindern rumhackt. (BMW und MB machens inzwischen nach! Wobei es beim R6 echt ein Jammer ist). Aber der neue S3 (ich hab ihn schon gehört) klingt richtig gut, da vermisst keiner nen R6 (besonders nicht die aus der E90 Reihe die wie ATU-Auspuff an 4-Zylinder klingen).

Und 300PS und weniger GEwicht ist ja wohl ne echte Kampfansage.
@Werk
9 Donnerstag, den 27. September 2012 um 08:55 Uhr
Mic1
Da habt ihr aber Mist gebaut, ist euch das schon aufgefallen? ;-)
Liebe Leseratte,
8 Mittwoch, den 26. September 2012 um 22:55 Uhr
quattro-lurchi
da der Audi 8V auf dem MQB basiert, wird es uns leider nicht möglich sein mehr als 4-Zylinder zu verbauen.

Grüße aus dem Werk
@Mic1
7 Dienstag, den 25. September 2012 um 07:41 Uhr
Leseratte
"...durch eine vierflutige Abgasanlage in die Umwelt entlassen - praktisch ein Endrohr pro Zylindern."

Wer lesen kann ist im Vorteil. ;-)
Ja leider nur ein 4-Zylinder, da kommt soundtechnisch leider nicht viel Freude auf. Keine Ahunung warum es Audi nicht schafft einen 6Z oder wenigstens einen 5Z einzubauen???
?
6 Montag, den 24. September 2012 um 09:00 Uhr
Mic1
Ist das jetz wieder nur ein schnöder 4-Zylinder?
@Sandra
5 Montag, den 24. September 2012 um 05:13 Uhr
D a r K
Ein Allrad-Monster zum Geradeaus fahren?!
Da kann ich mir spaßigere Dinge mit dem S3 vorstellen...

Für den von dir genannten Verwendungszweck tuts auch nen Golf GTD ^^
Der fliegt genauso "schnell" durch die ganzen 120er Begrenzungen ;)
Neuer S3
4 Sonntag, den 23. September 2012 um 08:37 Uhr
Sandra
Wunderbar. 300 PS und (hoffentlich auch) 60 kg weniger Gewicht als beim Vorgänger dürften "Normalverdiener" erfreuen. Ein bezahlbares Auto (ohne das viele Zubehör-Schnickschnak und unverschämt teure Navi) mit überdurchschnittlichen Fahrleistungen (0-200 km/h in höchstens 20 sec, hoffe ich sehr.) Wenn sich hier eine Standheizung einbauen lässt ist dies mein nächster Wagen. Mit etwas Glück ist die V-Max Abrieglung beim S-Modell noch etwas großzügiger als ohnehin bei Audi.
Ein Auto um u. a. Sonntag vormittag auf deutschen Autobahnen große Entfernungen sehr schnell zu überbrücken, der Sinn eines solchen Autos.
aha, aber wozu
3 Samstag, den 22. September 2012 um 14:09 Uhr
r8v8
brauch ich ne ladedruckanzeige?
Endlich Serie!? LAdedruckanzeige
2 Samstag, den 22. September 2012 um 12:15 Uhr
Karsten
Infos für den Fahrer:
Endlich mehr infos für den Fahrer, die lang ersehnte Ladedruckanzeige ist zurück!

http://www.netcarshow.com/audi/2014-s3/800x600/wallpaper_1f.htm

ich hoffe mal das diese Anzeige beim S3 Serie wird! und weitere infos abrufbar sind! z.B Öl-temperatur,etc.

MFG
Karsten
nicht mein auto,
1 Freitag, den 21. September 2012 um 19:30 Uhr
r8v8
aber 300 ps im kompakten sollten allemal reichen. das ging dieses mal aber sehr schnell mit der sportversion. so kann der 1er biturbo kommen.

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:

FaceBook


Link Tipp


Werbung



Umfragen

Wie gefällt euch das A5 Facelift?
 

Anmeldung


Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Add to Technorati Favorites