qarsi.de

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home A3 / S3 / RS3 Endlich offiziell: Pressebilder vom neuen Audi A3

Endlich offiziell: Pressebilder vom neuen Audi A3

E-Mail Drucken PDF

(Foto: Audi AG)

Da ist er endlich: mit dem Segen der Audi-Produktkommunikation hat der neue Audi A3 heute um 21Uhr höchst offiziell seinen Start hingelegt. Die dritte Generation des Kompaktmodells bringt diverse technische und optische Highlights mit - von einem B&O Soundsystem über eine aktive Radarabstandsregelung bis hin zu phänomenalen Voll-LED-Scheinwerfern.

Bevor wir euch hier auf QARSi.de ausführlich mit allen Infos zum neuen Audi A3 versorgen, gibt es ersteinmal Nervennahrung für die Augen - in Form der ersten Pressebilder eines misanoroten A3 mit S-line Ausstattung und Voll-LED-Scheinwerfern...

Breite Rückleuchte im Stil des A6 prägen das Heck des kompakten Audis. Entscheidet man sich für die optionalen Xenon- oder LED-Scheinwerfer kommen die Rückleuchten in LED-Technik.

 

Eine echte Überraschung mit der keiner gerechnet hat, sind die optionalen Voll-LED-Scheinwerfer, die bisher nur Oberklasse-Modellen wie dem A6, A7 und A8 vorbehalten waren. Was die exklusiven Scheinwerfer kosten werden, ist noch nicht bekannt.

 

Eher Evolution als Revolution: die Seinelinie des A3 ist etwas straffer gezeichnet, bleibt aber der DNA des Vorgängers weitestgehend treu.

 

Das Design des S-line Exterieurpakets wurde weiterentwickelt und steht dem A3 ausgezeichnet.

 

Mehr Infos und Bilder vom neuen Audi A3 folgen in den nächsten Stunden und Tagen hier auf QARSi.de!

 

Quelle: Audi AG

 
Kommentare (12)
voll led
12 Montag, den 26. März 2012 um 02:10 Uhr
egal
natürlich ist audi vorreiter in der led lichttechnik. audi war der erste fahrzeughersteller der die kleine leuchtdiode zur vollen ausleuchtung der straße überhaupt ernstgenommen hat. da haben die anderen noch alle gelacht. bis audi den ersten voll led scheinwerfer im r8 eingesetzt hat. und plötzlich hat auch mercedes mit der entwicklung begonnen. siehe da jahre später haben sie es 2011 geschafft einen annehmbaren voll led scheinwerfer auf dem markt zu bringen im cls. audi hatte den heutigen r8 schon 2003 als studie mit voll led frontscheinwerfern präsentiert. da haben alle anderen noch gepennt.
.
11 Mittwoch, den 07. März 2012 um 07:52 Uhr
Insider
gezeigt natürlich... ;-)
@Bastian
10 Mittwoch, den 07. März 2012 um 07:51 Uhr
Insider
Dein Gerede hört sich extrem nach Audifanboygeschwätz an. So was nervt und sowas braucht man in einem Forum nicht.
Etwas Neutralität und einen Blick über den Tellerrand würde Dir nicht schaden.
1. Audi ist nicht Vorreiter in der LED-Lichttechnik.
2. Schießt Du hier voll gegen BMW, warum auch immer.
3. Nur weil Du keine defekten TFL gesehen hast, oder gesehen haben willst, heißt es noch lange nicht, das es nicht vorkommt.
4. Ich kenn Xenonscheinwerfer und sie stehen einem LED-Licht in kaum was nach. Einige Test, einschlägiger Fachzeitschriften haben dies gezeicht. Es gibt zudem keine Langzeiterfahrungen zu LED-Scheinwerfern und deren Haltbarkeit in Relation zu einer Xenonlampe.
@ INsider
9 Dienstag, den 06. März 2012 um 17:29 Uhr
Bastian
@ Stefan:
Richtig, es sind Anfangs immer einige Optionen nicht lieferbar um die Komplexität der Bestellung bei Produktionsbeginn gering zu halten, abder dennoch dem Kunden eine größtmögliche Vielfalt zu bieten.


@ Insider:
Wow, Respekt... ich bin von soviel INkompetenz regelrecht überwältigt...
Bist du schonmal LED gefahren? NEin! Bist du überhaupt schonmal Xenon gefahren? Vermutlich auch nicht.

Wenn man einmal Voll-LED Scheinwerfer gefahren ist, will man nie wieder zurück. Die SCheinwerfer sind taghell! Die Ausleuchtung der Straße ist um Galaxien besser als ein Xenonscheinwerfer von der Lichtqualität gar nicht zu sprechen.
Und dazu kommt, dass LEDs deutlich länger halten.
DAs was du meinst oder vielleicht erlebt hast, sind nachbau LED-Tagfunzeln, gerne an BMW oder Golf III gesehen.
Mir ist seltsamerweise noch NIE ein Audi mit einem defekten Tag-Fahrlichtstein entgegen gekommen. Mal abgesehen von unzähligen defekten Xenon-Brennern, Corona-Licht-Ausfällen oder Ausfällen beim Bremslicht-LED bei BMW und Mercedes.
Man merkt einfach den Jahrelangen Vorsprung von Audi auf diesem Gebiet!

Geschweige denn das Thema Voll-LED Scheinwerfer in der Kompaktklasse... wie geil ist das bitte denn?

Btw. dürften sicher nicht mehr als 2000,- kosten ;)
@TomTurbo
8 Dienstag, den 06. März 2012 um 09:12 Uhr
Insider
Und wer garantiert Dir jetzt, daß das bei den LED-Funzeln nicht auch passieren kann?
Wenn ich bedenke, wie oft ich defekte LED-TFL sehe,
könnte man meinen, Audi hat die Technik noch nicht ganz im Griff, oder sie ist eben noch in den Kinderschuhen.
Voll-LED
7 Dienstag, den 06. März 2012 um 08:24 Uhr
EyeOfTheStorm
+1
von wegen Vorteil
6 Dienstag, den 06. März 2012 um 08:10 Uhr
Tom Turbo
Denke die LEDs bringen soweit den Vorteil mit, dass sie länger haltbar sind. Musste an meinem die Xenon (li. u. re.) wechseln rund 750€
Käse
5 Dienstag, den 06. März 2012 um 07:48 Uhr
Insider
Die LED-Funzeln werden ein Haufen Schotter kosten und haben gegenüber Xenons keinen erwähnenswerten Vorteil.
Die wenigsten Käufer werden in einem A3 sowas bestellen.
Vorsprung bedeutet aber auch liefern
4 Montag, den 05. März 2012 um 22:10 Uhr
stefan
zu können. Die Voll LEDs sind anfangs nicht lieferbar. ;-)
A3
3 Montag, den 05. März 2012 um 22:04 Uhr
Cccccccccc
LED Scheinwerfer in der Kompaktklasse --> Vorsprung durch Technik'
...
2 Montag, den 05. März 2012 um 22:02 Uhr
agsd15
das s-line exterieur paket find ich blöd
A3
1 Montag, den 05. März 2012 um 21:58 Uhr
Achmet
Ein typischer Audi, aber mir gefällts richtig gut, vorallem die LED-Scheinwerfer. :-)

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:

FaceBook


Link Tipp


Werbung



Umfragen

Wie gefällt euch das A5 Facelift?
 

Anmeldung


Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Add to Technorati Favorites